Stufe Anforderungen

TestmanagementDie Welt verändern, ein Bug nach dem anderen…

Stacks Image 1560723
Ein Problem ist halb gelöst, wenn es klar formuliert ist.

John Dewey

Stufe: Anforderungen

Image Map
Eine Anforderung/Requirement ist eine benötigte Eigenschaft oder Fähigkeit, die die zu erstellende Software erfüllen muss.

Meist erhebt ein
Businessanalyst/Systemanalyst die Anforderungen und erfasst sie in dem System zur Verwaltung der Anforderungen, idealerweise in dem System, das auch die Testfälle enthalten soll. Auf diese Weise wird zugleich eine gewünschte Integration der Daten erreicht und Basis gelegt für eine Traceability, dem Nachweis, dass Anforderungen durch Testfälle abgedeckt sind.

Ziel einer
Anforderungsspezifikation, z.B. Lastenheft, Pflichtenheft oder Fachkonzept, ist es, Anforderungen so zu formulieren, dass zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber ein gemeinsames Verständnis über das zu entwickelnde System geschaffen wird.

Das Lastenheft ist Bestandteil einer
Durchführbarkeitsstudie. Lastenhefte sind weniger detailliert als Pflichtenhefte und werden zeitlich früher erstellt.

Im Rahmen einer Ausschreibung kann ein Fachkonzept als Teil des Lastenhefts verwendet werden.

Anforderungen werden in natürlicher Sprache erstellt, die durch
Anwendungsfälle, meist durch UML-Diagramme, z.B. Use-Case-Diagramme, in Fachkonzepten, ergänzt werden. Für die UML-Modellierung stehen eine Reihe von kommerziellen und freien Programmen zur Verfügung.

Es sind neben den
funktionalen Anforderungen auch nicht funktionale Anforderungen zu beschreiben. Zu den nicht funktionalen Anforderungen siehe ISO 25000.
Anforderungen sind letztlich möglichst feingranular anzulegen. Sie sind zu
reviewen bevor sie weiter im Prozess verwendet werden.

Da auch Anforderungen häufig geändert werden, ist eine Speicherung von Anforderungen in mehreren Systemen möglichst nicht vorzunehmen, um Redundanz und damit überflüssigen Änderungsaufwand zu vermeiden.
Requirement-Management
Wir unterstützen Sie bei dem Requirementmanagement, beispielsweise
• Analyse der Anforderungen
• Erstellung der erforderlichen Dokumentationen
• Integration des Tool-Einsatzes
• Review-Prozess
U
Stufe Anforderungen
© 2016 Holger Mayer Consulting HMC2